Bürger Info  

Rauchmelder INFO

Notrufnummern:

EURO Notruf 112
Rettung 144
Polizei 133
Feuerwehr 122
Bergrettung 140

Impressum

   

Fahrzeuge  

   

Unwetterzentrale  

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich

   

Wetter  

 
   
   

Besucherzähler  

Heute 59

Gestern 30

Woche 437

Monat 874

Insgesamt 130637

Aktuell sind 3 Gäste und keine Mitglieder online

   

Am 20.10.2017 wurde zusammen mit der Nachbarwehr Feistritz eine technische

Übung abgehalten.

18 Mann der FF-Schöder und 9 Mann der FF- Feistritz nahmen an der Übung teil.

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall am Schöderbichl mit 2 verunfallten Fahrzeugen.

 

 

 

Die Übung wurde um 19:00 gestartet.

Unter der Einsatzleitung von FM Rossmann Andreas mussten 3 schwerverletzte Personen

aus den weißen Fahrzeug gerettet werden.

Eine Person konnte sich, laut Anrufer, selbst aus dem Wrack befreien war aber nicht mehr auffindbar.

Im 2. PKW befand sich eine Übungspuppe welche von der Feuerwehr Feistritz geborgen werden musste.

Beim eintreffen der ersten Rettungskräfte wurde die Lage erkundet und die

sofortige Nachalarmierung der Feuerwehr Feistritz veranlasst.

Während die ersten Personen durch die Sanitäter der Feuerwehr

versorgt wurden baute der Rest der Mannschaft die Beleuchtung sowie einen

Brandschutz auf.

Im weiteren Übungsverlauf musste der Hydraulische Rettungssatz

zur Menschenrettung an die Unfallstelle gebracht werden.

 

 

 

Im weiteren Übungsablauf musste die vermisste Person gesucht und ein

ohnmächtiger Feuerwehrkamerad versorgt werden.

Unsere Opfer:

 

 

 

hier gehts zu den Bildern der Übung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
© ALLROUNDER